TiefenLausch

Musik in allen Dimensionen
Das Collegium Novum Zürich bietet seinen Besucherinnen und Besuchern nicht nur vor jedem Konzert eine Konzerteinführung an, sondern lädt am Vorabend von ausgewählten Konzerten ins Zentrum Karl der Grosse in der Zürcher Altstadt zu den kostenlosen Veranstaltungen der Reihe TiefenLausch ein. Gemeinsam mit Gästen – zumeist sind das Komponisten oder Mitwirkende der anderntags stattfindenden Konzerte – unterhält sich der Künstlerische Leiter des CNZ, Jens Schubbe, dabei über Themen, die mit dem Konzertprogramm korrespondieren. Die Besucherinnen und Besucher sind natürlich dazu eingeladen, am Gespräch teilzuhaben.

Fremd
Spätestens seit Franz Schuberts „Winterreise“ sind Fremde und Entfremdung zentrale Motive der abendländischen Kunstmusik. Im Gespräch mit Marko Nikodijevic und Sascha Janko Dragićević werden Facetten dieses Themenkreises erörtert und dabei auch Brücken in die Musikgeschichte geschlagen.

Mittwoch, 1. November 2016
20 Uhr
Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Kino im Kopf
Ricardo Eizirik komponiert sein neues Werk für das CNZ ausgehend von einer berühmten Szene aus Fritz Langs Film „Metropolis“, die eine gigantische Maschine als menschenverschlingenden Moloch zeigt. Der Komponist zeigt sich in seinen jüngeren Werken immer wieder fasziniert von mechanischen, maschinenhaften Bewegungen. Verraten sie auch etwas über gesellschaftliche Mechanismen, die unsere Existenz beeinflussen? Um diese Frage und allgemein von Medien wie dem Film beeinflusste Komponieren geht es in dieser Gesprächsrunde.

Freitag, 13. Januar 2017
20 Uhr
Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

– ABGESAGT –

Junge Musik für junge Leute
Insbesondere an Schülerinnen und Schüler richten wir uns mit diesem Angebot. Hier bieten wir die Möglichkeit, uns in unserer Arbeit zu begleiten: Insbesondere geht es um das Entstehen neuer Kompositionen. Wie vollzieht sich der Prozess des Komponierens von der ersten Idee bis zum fertigen Werk. Wie wird aus dem in Notenschrift gebannten Werk lebendige Musik? Was ist Live-Elektronik? Solchen Fragen gehen wir in Gesprächen mit Komponisten, durch Proben- und Konzertbesuche und durch unsere Veranstaltungen begleitenden eigene Projekte der Schülerinnen und Schüler nach. Gern machen wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.